Donnerstag, 18. April 2013

Gibt es Sonnenmüdigkeit?

Guten morgen,
nicht falsch verstehen ich liebe es, wenn die Sonne scheint und nur ein paar Wölkchen am Himmel stehen.
Ich bin auf Frühling eingestellt, aber das Wetter hier schreit schon nach kurzen T-shirts und kurzen Hosen.
Irgendwie mache ich den schnellen Wechsel nicht mit.
Ich bin müde, richtig müde und das jeden Tag, wenn ich nach Hause komme.


Dabei schlafe ich ausreichend und außer einem Berg von Aufträgen gibt es eigentlich nichts, was mich belastet.
Aber genau, da komme ich momentan nicht weiter.
Anstatt mich fröhlich an den Zeichentisch zu setzen, putze, koche, schlafe ich.
Das muss anders werden.
Ab heute trete ich dem Schweinehund mal ordentlich in den Allerwertesten!

Kommentare:

  1. Frühlingsmüdigkeit, endlich! Frischluft und Sonnenschein nach so vielen langen Tagen ohne - das macht müde ;) und ist doch auch mal schön - kein schlechtes Gewissen haben, der Körper tankt grad Energie und ist dann bestens aufgeladen für tageabendlanges Wirken und Tun ;)
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Es geht mir genauso...der Wechsel war so schnell und heftig, und nun wird es schon wieder kalt...............

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!