Dienstag, 7. August 2012

Endlich Urlaub und dann...

... verabredet sich das Frollein mit der Muse und Frau Freude kündigt sich auch noch an.
Fazit: Es gibt immer was zu tun.

Was dahinter steckt?
Ich habe Urlaub und habe nun auch den Kopf frei und die Zeit zum Zeichnen.


Nachdem ich meinen Haushalt einigermaßen wieder zur Ordnung gezwungen habe, die Pflanzen versorgt und der Tisch gerichtet ist, kann es losgehen.

Im Hintergrund höre ich die Baustelle nebenan und sehe ab und zu beim Pflasterprojekt vorbei.
Wenn alles klappt, dann fahren wir nächste Woche weg.
Darauf freue ich mich schon.

Was bedeutet das für den Blog?
Nun, da es ja in letzter Zeit, wegen erhöhtem Feier,- Abschieds,- und Arbeitsaufkommen mehr als ruhig geworden ist, werde ich auch wieder etwas mehr Zeit fürs Bloggen haben.
Ja, auch wenn gerade Sommerpause auf den meisten Blogs ist.
Aufwachen, mitmachen, Bloggen!

So und nun muss ich mich mal bewegen, denn ich habe gerade eine sehr entspannte Lymphbehandlung hinter mir. Das ist jetzt alles in Bewegung und soll nicht stillstehen, also aufstehen und bloß´nicht wieder hinsetzen.

Kommentare:

  1. Liebes Frollein :O)
    ich wünsch Dir eine herrliche, entspannte und kreative Urlaubszeit!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥
    ( P.S. Mailantwort kommt noch! Hab grad viel um die Ohren ... )

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe letztes Jahr auch Urlaub auf Balkonien verbracht und genau die zwei sonnenwochen erwischt und war total glücklich. den ganzen tag vor mich hingerödelt, gelesen, ausgeruht, toll... Dieses Jahr geht es mit dem Liebsten nach Bornholm mit den Fahrrädern. Auch sehr schön. Ich liebe die rauhe Nordsee..
    lg Hille

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!