Freitag, 30. Januar 2015

Tönerbudenmalereien

Mittwochabend war es endlich soweit, wobei die zwei Wochen echt schnell vorbei waren, es ging zum Glasieren.


Die Lichtkugel hat hellgrüne, hellblaue und taubenblau gesprenkelte Lochumrahmungen bekommen.


Die Tonplatten für den Gartenstecker XXL wurden geätzt und anschließend glasiert.
Ich bin gespannt, wie es nach dem Brennen aussieht. Der Ton wird etwas blasser sein und die Ätzung geht dann wohl ins braune, aber die Glasuren stechen danach richtig heraus.

Tja und wer genau hinschaut, entdeckt....
Ganz ohne Scanner.

Kommentare:

  1. Duzler!!! ui, das wird toll! ich ahlte die daumen fürs brennen.
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  2. Na endlich, gebranntes Federvieh mag ich doch so gerne ;-)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!