Dienstag, 3. Juni 2014

Auflösung des Gartenrätsels

Ich muss gestehen, wie ich die Farbpunkte das erste Mal sah, konnte mein Gehirn nicht wirklich den Zusammenhang zwischen dem Ursprung  herstellen.
Lag vielleicht auch dran, dass ich zunächst nur den roten Farbpunkt sah und dieser einem Markierungspunkt ähnelte.

Sylvia von Lusyl´s Kreativseite hat es erraten, ich hab die günstige Version der Cazador del sol im Garten.
Zu gewinnen gab es diesmal nur Anerkennung.

Hach, ich hätte gerne eine ganze Wiese voll, aber selbst von der günstigen Version unbezahlbar!
Tagsüber ist ihre Wirkung gar nicht mal so stark, aber wenn die Dämmerung einsetzt, machen sie ihrem Namen alle Ehre und fangen das Licht ein, um es an ihren Rändern zu bündeln.
Aus den Scheiben, werden geradezu Leuchtringe.

Irgendwann, irgendwann gebe ich mal einen Schneideauftrag an einen Herstteller von diesem Scheibenmaterial, die Stangen werden sich auch finden lassen.
Entweder dann nur gelbe oder ein Regenbogenblumenstreif.



Nochmal das Rätselbild.


Kommentare:

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!