Sonntag, 8. Dezember 2013

Die Duzler auf dem Weihnachtsmarkt Waischenfeld 2013

,,, die gute Nachricht, es lief besser als Samstags im Autohaus Hörl, das lässt hoffen.


Heute großes Festprogram, ein Gesangsverein nach dem anderen und das Christkind kommt auch noch.


Kaum anders gestellt und dann doch ein bisschen anders, warum hat mir eigentlich niemand gesagt, dass die Tischdecke schief hängt?


Tja und wer lunst denn da durch sein neues Regal?
Die liebe Seifenfrau, neben ihr darf ich zum Glück wieder stehen.


Überhaupt ist das ein ganz schnuckeliger kleiner Weihnachtsmarkt und den Gerüchen aus der Burgküche zu urteilen könnte man dort an anderen Tagen gut essen!

Am Stand entstanden!


Eine Geburtstagskarte für eine 70 jährige, die mit ihrem Mann immer noch regelmäßig eine kesse Sohle aufs Parkett legt. Wie man sieht, legt sie Wert auf adrette Ausgehkleidung.
Kette muss sein, der Zylinder ist aber nur Augenzwinkerei.

Außerdem habe ich fleißig das zeichnen von Kuhhinterteilen geübt.
Darüber kam dann auch noch ein Flugzeug hinzu.


Überhaupt sind die Marktbesucher immer ganz verzückt, wenn sie erkennen, das die Bilder am Stand tatsächlich  alle von mir gezeichnet wurden!

Na so was!


Abschließend ein Blick durchs Fenster, in den Rittersaal.
Herein herein sage ich da nur und deshalb muss ich schnell noch ein kleines Plakat zurechtzimmern, da viele Besucher wohl gar nicht wusten, dass der Weihnachtsmarkt in der Burgschenke weitergeht.

Kommentare:

  1. Viel Erfolg wünsche ich Euch heute. Und die Kuhhintern habe ich gleich erkannt :-)

    AntwortenLöschen
  2. viel erfolg wünsch ich dir! es sieht sehr gemütlich aus diesmal! und dass du am stand zeichnest finde ich toll! das mögen die leute sicherlioch sehr.
    herzlichen dank - wir haben hier staunend ein so wunderbares packerl von dir geöffnet! du bist ja wahnsinnig - so viele schöne duzler! und soll ich dir was sagen - sie machen jetzt schon gute laune und ganz ganz leicht!!!
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  3. ...Irene....Hatte ich schon meine Genehmigung zur Fotoveröffentlichung gegeben?
    Ich mit Geweih und Schnupfennase?
    Na. Ja. Sind ja sonst schöne Fotos!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ihr beiden, war ja wohl eine lustige Chose ;)
    Während ich mir drei Tage draußen die Beine in den Bauch gestanden habe, hat wenigstens das Wetter seinen guten Willen gezeigt...

    ...@ Regine: ich dachte mehr an Krone als an Geweih!
    Ich bin ganz froh, dass ich diverse Weihnachtsgeschichten habe ausfallen lassen. So ist es nun doch etwas entspannter!
    Gute Besserung den Schnupfennasen.
    Lg, Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Genau!
    Gine die heilige Lucia in Person!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wohl eher Rudolph, the red-nosed reindeer...

      Löschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!