Montag, 7. Oktober 2013

Wenn ein Montag ....

... schon mal so anfängt, dann ist der ganze Tag gelaufen.

Kaum auf die Autobahn drauf gefahren..... Stau ...
kaum wieder in Schwung gekommen.... Stau
vorher noch runtergewutscht ... supi
und einigermaßen flüssig und fast nicht verspätet (25 min nach der viertel stunde vor Arbeitsbeginn, also eigentlich nur zehn Minuten zu spät) am Arbeitsplatz angekommen.

Verständnis der Kollegen registriert, puh, durchschnaufen, oder moment da war doch noch das Päckchen Bastelmaterial, soll ich das schnell noch holen? Bin ja eh fast noch angezogen....
Klar, danke....

Losgelaufen, rein in den Kindergarten (meine Gruppe ist halbtags in der nahegelegenen Schule)
beim rausgehen mit dem Paket und den daraufgestapelten Holztabletts hantiert. Fuß in die Tür...
mit Ellenbogen gesichert...
Fuß schwungvoll auf die Schwelle, der andere schon in der Luft und ......

...von da an gings abwärts... hui
Paket von mir wegstoßen, Arme ausfahren...
Schienbeine haben Kontakt mit Treppenstufe aufgenommen ...
der Rest folgt...
zum Schluss die Hände....

Aaaah, luftwegbleib, sternla gschaut...
da lag ich nun und dachte nur, hoffentlich ist nix gebrochen....


aufgerappelt, alles tat weh, aber es ließ sich alles bewegen, naja unter Schmerzen...
bei der Kontrolle der Beine erst mal festgestellt, dass ich schon Winterpelz angesetzt hatte... toll!
Es nützte nichts, die Treppe war kalt und ich musste kühlen und so machte ich mich auf den Weg zum Gefrierschrank, meine Cheffin staunte nicht schlecht, hatte ich sie doch kurz zuvor noch lächelnd begrüßt und kam nun humpelnd und mit nassen Wangen in die Küche.

Gut, dass es im Kindergarten jede Menge Kühlpäckla gibt, die größeren habe ich dann erstmal für mich beansprucht. Mit Arnica und Rescuesalbe versorgt, durchgeatmet und zurück zur Schule gestakst.
Dort erstmal wieder hinsetzen kühlen, ja und dann ...
dann gab es auch noch Feueralarm (probe), hätte jetzt auch nicht sein müssen....

Mittags wurden die Schmerzen dann doch etwas unangenehmer und so machte ich noch einen Termin bei unserem Unfallarzt aus, um einige Sprüche  und um die Erfahrung, dass Röntgentische schrecklich kalt sind, bin ich nun reicher.
Hah, nix gebrochen auch kein Haarriss, alles tippitoppi.

Arbeiten darf ich auch ;-)
weil ich ja bei den Großen arbeite und keinen tragen muss und weil sie auf mich hören .... also im Normalfall.
Nun heißt es kühlen, Schmerzgel drauf schmieren und Beine hoch.
Aber sonst alles okay....

Kommentare:

  1. Oh Mensch,was für ein Montag!da kann der Rest der Woche ja nur besser werden!!! Zum Glück ist bei dir alles weitgehend heil geblieben....
    Aber was den winterpelz angeht...an was man nicht alles denken muss,nä? :-D
    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Boah, was ein Krimi....erHol dich gut!
    Herzlichst Sandra

    ....schöne Kürbisse haben Deine Dutzler da geerntet! :)

    AntwortenLöschen
  3. Du Arme.....schon Dich und gönn Dir mal was Schönes

    AntwortenLöschen
  4. Eijeijei....
    aber ist ja gut, dass nichts gebrochen ist!
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  5. Oh Schei...hoffentlich geht es bald besser mit den Schmerzen!
    Gute Besserung und übertreib es nicht beim Arbeiten.

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  6. glück gehabt! gute besserung den angeschlagenen schienbeinen!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  7. Da fängt der Montag ja gut an und kann eigentlich nicht schlimmer werden. Sei froh, dass nicht Schlimmeres passiert ist. Von mir gute Besserung und liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  8. Ja, immer diese Montage, die gibt es. Zm Glück nur hin und wieder...
    Ich drück die die Daumen und wünsche gute Besserung :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. ... dann doch lieber "geplante OPs"...
    ich hänge auch grad stundenweise in diversen wartezimmern herum...ws bei dem wetter und entsprechender lektüre zu verkraften ist;)
    halt die ohren steif!
    fester termin: kneipenfestival am 19.10. - du weißt, wo du hinmusst?!
    lg, kathrin

    AntwortenLöschen
  10. oje...., schön, wenn die Schmerzen dann nachlassen und wie gut - alles heil geblieben... - aber vielleicht dann doch nicht alles und so viel auf einmal... Lieben Gruß und gute Besserung! Gh

    AntwortenLöschen
  11. Bei mir hörte die Woche so auf (was den Arbeitsweg aneht), nur ohne Unfall.
    Ich wünsch dir gute Besserung!!!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Autsch das hört sich nicht gut an, tut bestimmt noch sehr weh, nimm doch Arnica Globuli ein, das lindert die Schwellung

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!