Dienstag, 9. Juli 2013

Wieder anfangen...

... wieder anfangen zu schreiben
... wieder anfangen zu zeichnen
....wieder anfange zu bloggen

Wie anknüpfen oder neu starten?

So einfach fiel es mir letzte Woche einfach nicht und so möchte ich mich an dieser Stelle an die vielen netten Kommentiererinnen wenden.

Danke euch, ich habe die ein oder andere Wunde aufgerissen, das war mir beim Schreiben nicht bewusst, ihr habt es mir nachgesehen.
Ich habe gemerkt, es hat mir in meiner kleinen Trauer gut getan euch davon zu schreiben.
Meine Trauer ist klein, das ist mir jetzt so deutlich bewusst geworden, sie ist klein im Vergleich zu der Trauer und dem Schmerz  einer Mutter.

Mein Leben geht fast zu einfach weiter.
Ein letzter Post also dazu, eine letzte Zeichnung und morgen wieder frisch und mutig, dem Leben zum Trotz.



Kommentare:

  1. Oh... liebe Irene...

    da hast du ja "voll die Symbolik" in deinem Bild.
    Bewußt? Wahrscheinlich eher nicht...

    Meine Interpretation: das Herz des Duzlers findet seinen Weg aus dem Schneckenhaus - zum Gingkoblatt.

    ...Der Ginkgo wird seit langem als kraftspendend und lebensverlängernd verehrt. ...Quelle : Wikipedia

    Ich glaube, du hast instinktiv gemalt, was du fühlst.
    ...das ist für mich Kunst.
    Danke! Alles Liebe
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. ja es geht weiter, das leben. im weggeschwemmten gärtchen z.b. das hat mich gefreut. wie sich doch das eine und andere durchsetzt. deine trauer. ja. dazu kann man kaum was sagen. unvorstellbar ein kind zu verlieren. sogar zwei erlebnisse dieser art so dicht beieinander. dir liebe grüße, motivation und lichtblick . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Ach du Liebe,
    ich verstehe dich sehr gut! Und es ist oft erschreckend, wie erschreckend normal trotzallem das Leben weitergeht. Lass sie zu, deine Trauer, auch hier, gib ihr Raum und Zeit, auch hier.
    Ich schick dir wärmenden Sonnenschein, reinigende Tränen, aufräumende Wut und viel viel motivierende erfreuliche Augenblicke!!!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!