Freitag, 7. Juni 2013

Kulinarisch die Dritte - Börek?

Also es könnten Börek sein, nämlich Zigarrenbörek.



Zumindestens habe ich schon mal gut angefangen und Yufkateigblätter verwendet.
Darin eingewickelt:

Variante Eins - angebratene Zwiebeln, Paprika, Hackfleisch und Knoblauch, abgeschmeckt mit Ayvar und Tomatenmark.

Variante Zwei - mit Frischkäse und Öl vermischter Schafskäse

Das Ganze dann in Fett ausbacken, was den riesigen Ölfleck auf der Zeichnung erklärt.

Nur Mut, das Einwickeln geht leicht, die Blätter etwas anfeuchten, dann reißen sie nicht und kleben gut.

Ich freue mich auf heute Nachmittage, mein Papa kommt mich nämlich an diesem Wochenende besuchen und es wird geflindert.
Wer nicht weiß, was Flindern ist, der liest hier nach.


Gute Nachrichten, mein Guter ist vorerst wieder daheim, gestern kam die Ablösung.
Wir waren ein bisschen überrascht, da wir beide mit mindestens 5 Tagen, eher mehr gerechnet hatten, aber, wenn von oben so beschlossen wird, muss man es so hinnehmen. Wer weiß was elbwärts noch kommt und ob er da wieder gefragt wird.
Das Wasser wandert weiter, ich hoffe es geht für alle glimpflich ab.

Kommentare:

  1. Frohes Flindern. Klingt feiner als "saufen" ;-) Und vorher ein paar Böreks, für mich bitte Variante 2 :-)

    AntwortenLöschen
  2. Da hat man es manchmal nicht leicht mit den Männern. Schön, dass du ihn gesund wieder zurück hast.

    AntwortenLöschen
  3. Dafür war er ja gestern bei uns in der GEgend ;)
    Sogar in der Zeitung namentlich erwähnt ;)))
    ...wegen dieses Unfalls war die A9 bis nach 13 Uhr dicht, und alles lief/fuhr durch unseren Ort. Eine halbe Stunde vom Kreisel bis zum G**z!
    Und jetzt gibt es Reste vom Schulfest zum Vormittags-Cappucino!
    LG, KAthrin

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!