Dienstag, 2. Oktober 2012

Dauereinsatz für Gas, Bremse, Kupplung


Seid ihr manchmal auch einfach fassungslos darüber, wie es auf der Autobahn zugeht.
Wie unfassbar rücksichtslos oder gedankenlos manche Menschen fahren.
Sicher, mir geht es auch so. Dass ich kurz vor der Ausfahrt noch drei Lkws überhole und an einem anderen Tag hinter ihnen her tuckere. Manchmal traut man sich, manchmal nicht.

Es ist manchmal heftig zu sehen wie wenig viele ihre Rückspiegel einsetzen, wie schlecht sie die Geschwindigkeiten anderer Fahrzeuge einschätzen können und somit beinah Kollisionen verursachen.
Manche trauen einen kleinen Corsa wie meinem nicht zu, dass ich sie überhole und zwingen mich zu bremsen, manche fahren riesige Karossen und tuckeln mit 120 herum.

Besonders in der Früh fahren doch einige nur 100 auf der Autobahn und ich schieße vorbei, während sie halb träumend die Spur halten.

Gerne habe ich natürlich die Brummifahrer. Natürlich muss es sie geben und natürlich müssen sie ihre Zeitpläne einhalten, aber leider scheren sie auch oft aus, ohne dass sie ausreichend lange blinken, oftmals hilft nur bremsen, wenn man nicht nach außen ausweichen kann.
Man kriegt schon manchmal Schiss, wenn so ein Riesenlaster aus der Spur schwankt, nicht wissend wohin der eigentlich will.

Aber am liebsten habe ich die Mittelspurkriecher und versuche deshalb selbst keiner zu werden.
Sie zwingen mich zu Überholmannövern auf der linken Spur, die ich ja auch nicht immer vesetzen kann, das es ja nun wirklich schnellere Fahrzeuge gibt.

Was ich immer wieder beobachte. Im größten Gedränge verlagert sich alles nach links. Jeder glaubt er ist der schnellste hat es am dringlichsten.

Am besten nach dem Motto: Alle fahren links und keiner kommt voran. Tja und rechts überholen darf man ja nun auch nicht.
Also wirklich, das nervt.

Schöner wäre es doch so:


Kommentare:

  1. verstehe was du meinst. lebe auch lieber ruhig und risikoarm! und da bist du ja wieder, von wegen blogfunkstille ;) dir einen schönen tag ohne raudihafte begegnungen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  2. DUUUU bist das also immer mit dem Corsa. Tststs... ;-)
    Was mich nervt, sind Leute, die "unklar" fahren. Da kommst Du von hinten und musst überlegen, ob die nun mit ihrer Zuckelgeschwindigkeit noch kurz vor dir rausziehen und du mal eben 100 km/h Unterschied egalisieren musst - oder ob die in ihrer Spur bleiben. Blinker? Wird nur dann betätigt, wenn man schon mitten im Spurwechsel ist. Und dann geht es mit 120,1 km/h an dem Anderen vorbei, der fährt ja schließlich nur 120,0 km/h.

    Man, wenn ich unsicher bin, dann bleibe ich eben rechts oder schaue lieber einmal mehr nach hinten. Der Beste der Strecke war mal ein Kronacher Benz, ist gut 15 Jahre her, somit kann ich die Nummer auch schreiben: KC-CK 88. Vielleicht kennst Du die Strecke: bei Hallstadt kam er rein, Richtung Süden. Und mit keinen 80 Sachen ist er nach links auf die von ihm aus VIERTE Spur. Glatt rübergebügelt. Dank ABS bin ich schön rechts an ihm vorbei gesegelt. Was macht der A....? Überholt mich wieder und hupt mich auch noch an. Das ist der richtige Moment für den Baseballschläger.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!