Dienstag, 20. März 2012

Wer hat denn hier meine Osterdeko geklaut ...



... he, die brauch ich doch noch!

Die Duzler sind  schon ganz heiß auf Ostern. Ich glaub, dass hat was mit ihrer Herkunft zu tun.
Jedenfalls, habe ich dieses Beweisstück sichergestellt.

Das Ei ist doch eindeutig Duzlerblau, oder?

Ich hatte gestern noch Lust auf Schoko-Muffins, was zum einen gut war, weil ich dringend Eier verbrauchen musste und zum anderen schlecht, weil ich jetzt viele Schoko-Muffins verputzen muss.
Habe nachgezählt, es sind 20 Stück, minus den einen den ich gleich zum probieren gegessen habe.
Gut, dass ich es ohnehin nicht so süß mag, den ich habe auf den Zusatz von Zucker auf Grund der 200 g Schokolade verzichtet.
Weniger Süß hätte es dann aber auch nicht sein dürfen.


Rezept aus der Lameng:
200g Schoko in 250g Butter schmelzen, mit 500 g Mehl, 6 Eier, 2 El Kakao, 1 Pk Vanillezucker, 1 Pk Backpulver, Schuss Milch, Schoko-Raspeln o.-ähnl. und gut  mischen
Es entsteht ein stark glänzender, zäher Teig. Mit dem Esslöffel abstechen und in die Form geben, bei 200 ° OU-Hitze 25 min. backen.

Also wer es lieber süßer mag, der sollte unbedingt noch Zucker zusetzen!!!


Kommentare:

  1. Och dein Häschen ist aber auch süüüß.
    Darfst du ausgeblasene Eier mit in die Einrichtung nehmen? Bei uns ist es mittlerweile verboten...ich muss Plastikeier benutzen...sch.....Wenn ich mit den Kindern Kuchen backen will muss ich das pädagogisch begründen sonst muss ich Eipulver nehmen...also nix just for Fun.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. Haaahahahahaaaaaaa... ich könnt mich kringeln. Der Hasi-Duzler sieht ja verschärft aus mit den Zähnchen *kicher* Der ist super. Das wäre ne super Osterkarte *find*

    Und ja - das Osterei ist definitiv duzlerblau!

    AntwortenLöschen
  3. Och wie niedlich! Herrlich sind Deine Duzler
    Und die Muffins sehen köstlich aus!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen sonnigen Frühlinstag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!