Samstag, 14. Januar 2012

Fortsetzungsduzlergeschichte Teil 8

Vorschlag vom Silbernen Löffel:


- Rennie für den Kleinen ;-)
- Schlitten für den Frosch
- Fisch als Ballon
- die anderen Duzler haben eine Karre und holen auf
- ein fahrender Körnerhändler hat Körner für die Duzler und Schädlinge für den Frosch
- ein Franzose kommt und frisst den Frosch ;-)



Kommentare:

  1. Ooochhh... der hat jetzt aber nicht wirklich den Frosch...? *heul* der war doch nur "schwierig". Aber, mal unter uns. Hat der den frittiert? Gekocht? Mit Knoblauchdip? An gekeimten Samen aus dem Duzlervorrat?

    Wie gehts denn nun weiter? Die Bilder sind übrigens genial!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag Fraulein,

    für den Wunsch bleibt ja nur eines. Sie wünschen sich wieder zu den anderen. Wobei ich nicht weiß wie schlau das ist. Wir haben schon eine Weile nichts mehr von den anderen gehört und kann ja sein, die stecken auch irgendwo in Schwierigkeiten. Nicht, dass sie vom Regen ... äh Schnee in die Taufe geraten. Die Duzler neigen ja zum ... duzeln. Nehmen wir mal an, die anderen, wurden gerade von einem hungrigen Fuchs in die Falle gelockt ... oder sie sitzen in einem Boot auf einem Fluss ohne Ufer und haben ein Leck ... oder sie befinden sich gerade in einer Duzler- und Froschfressenden Flanze ... da will man sich doch nicht hineinwünschen! Wobei es natürlich auch sein könnte, die anderen sitzen bei Kaffee und Kuchen bei der Tante am Kamin. Bin ja froh, dass ich mir nichts wünschen muss.

    SWubkSw.T

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!