Montag, 30. Januar 2012

Blauer Montag - Blick ins Skizzenbuch # 2


Dieser Post hätte auch heißen können:
Von der Kreativität die ausgelöst wird, wenn das Tuscheglas nicht richtig zu war.





Das ist nämlich wirklich so geschehen.
Eigentlich wollte ich nämlich ausprobieren, ob ich auch mit Feder zeichnen kann und dazu braucht man nun mal Tusche. Tja und die war dann nicht richtig zu und als ich gucken wollte ob da wasserfest draufsteht, passierte das unvermeidliche.

Aber wie immer reizen mich solche Flecken und schnell entstanden unter meiner Feder, ein rasender Koala, Kätzchen und Maus, aber ihr seht ja selber.

Also ich finde das zeichnen mit Feder schon umständicher als mit Edding 1800 aber es ist doch kostengünstiger und irgendwie künstlerischer.
Wichtig ist mir, dass die Schwärze wasserfest ist und da gibt es viel zu wenig Alternativen.(Tipps?)

Was ich eigentlich schreiben wollte:


So hat mich heute der Geldautomat angeschaut. Am Montag nachmittag, nachdem laut Kontoauszug Geld auf dem Konto ist und auch an diesem Tag keine Abbuchungen vorgenommen wurden, schaltet der Automat auf Stur.

"Sie haben ihr Tages- oder Wochenbudget überschritten, wenden sie sich an ihren Berater!"
Welchen Berater?
Am Montag um 16 Uhr ist niemand mehr in der Bank und ich habe schon seit Freitag kein Geld mehr abgehoben und nichts, also nada in meinem Geldbeutel, weil ja da schon auf Sparflamme.

Wer mich heute Nachmittag sucht, ich geh mir Geld schnorren, oder ich stell mich vor die Bank mit nem Pappbecher und häng mir ein Schild um, da steht dann drauf:

"Ich nehme auch große Scheine"


Kommentare:

  1. liebe enerime,

    am montag ... und überhaupt nach solchen harten tagen ... erwartet niemand einen freitagsfisch von dir. das letzte mal hast du ja ausreichend fischmasse präsentiert :)

    was machen eigentlich die duzler bei tanten?

    guten abend . gute besserung . und viel glück
    t

    AntwortenLöschen
  2. oh da würd ich aber fix nachhaken. hast du kontoauszüge geholt? vieleicht ne illegale abbuchung?? oder jemand hat versucht mit deinen daten sich auf dein konto zu loggen

    AntwortenLöschen
  3. Also Geld ist noch ein bisschen (Wohngeldüberweisung sei dank)drauf und laut Kontoauszug hat auch niemand abgebucht. Ich bin ja immer auf Reserve und nah am Minus (vielleicht haben die auf mich als Kunden einfach keine Lust mehr)
    Ich weiß auch nicht.
    Überhaupt sind die ja sehr schnell mit Karte dicht machen. Dabei habe ich glaub ich min 500 Euro pro Woche zur Verfügung und die habe ich definitiv nicht ab oder umgebucht, weder heute, noch letzte Woche.
    Samstag hatte ich definitiv noch 10 Euro drauf und da hat Aldi bei einer Summe von 17 Euro mich nicht mehr mit Karte zahlen lassen.
    Ich probiere es morgen früh nochmal.
    Aber Berater sind eh nie da, obwohl ich ganz normale Arbeitszeiten habe. Also 8 Uhr bis 16 Uhr.
    Moderne Servicewüste.
    *grummel und fluch*

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wahrlich reizvolle Tintenkleckse.
    Habe in der Schule wahnsinnig viel mit Tinte und Feder gearbeitet - aber meine letzten "Reaktivierungs"-Versuche sind ziemlich kläglich gescheitert. Liegt wahrscheinlich aber auch an der Ungeduld, die ich im Moment mit solchen Dingen habe...
    Solche Begegnungen mit Bankomaten kenne ich leider auch, seufz... vielleicht sollte man, hab's grad wieder in den Nachrichten gehört, diese Dinger einfach ... nein, das sollte man hier besser nicht weiter ausführen. Könnte falsch verstanden werden...
    Ich komm mir im Moment vor, als ob "jemand" ein Bündel Geldscheine an einem Faden vor mir herzieht, immer wieder freundlich vor meiner Nase damit wedelnd, aber wenn ich danach greifen will, wird es schnell wieder weggezogen - das wär doch eine Zeichnung für nächsten Montag...
    Zum Becherszenario: "Nehme NUR große Scheine", ist vielleicht aber schon wieder zu abschreckend.
    Jetzt noch nach deinem Zahn und dem Auto zu fragen wäre wohl etwas verwegen.
    Liebe Grüße, viele rettende Planken und dann endlich die Taube mit dem Zweig im Schnabel!
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Du hast aber zur Zeit auch das Pech gepachtet. Da können ja nur sonnigere Zeiten kommen. Hoffe Du kriegst alles mit dem "Berater" geklärt!! :)
    Bimbi x

    AntwortenLöschen
  6. an Dania: Auto läuft, der Gute hat getankt. Somit kann ich morgen an die Fachakademie fahren. Grummel, das heißt ich muss doch noch für die Kurzarbeit lernen. Zahnarzttermin am Donnerstag. Soweit keine Schmerzen. Außer ich beiß auf ein Stück Nuss im Muffin (selber schuld)
    Danke für die lieben Wünsche.

    an Bimbi: Hihi, wenn ich mal einen antreffe bestimmt.Der kriegt was zu hören. Ich hoffe auf Sonne.

    Einfach noch so:
    Habe mir grad den Wohnungstürschlüssel verbogen, konnte aber durch gutes zureden (draufhauen mit dem Hammer) wieder gerichtet werden, außerdem ist die Spüle beim Guten nicht mehr abgeflossen und es hat zu allem hinzu sogar noch mehr Wasser raufgedrückt, aber auch dass konnte relativ schnell gelöst werden, dank geborgtem Pömpel.
    In allem liegen so viele Lösungen. Ich versuch jetzt mal die positiven Seiten zu sehen.
    Zum Beispiel euch, die ihr mir hier so viel Trost und liebe Worte spendet!

    Gute Nacht (ich bin lernen)

    AntwortenLöschen
  7. Oje Irene...
    Kannst du nicht irgendwo bewegungslos verharren,
    bis die Sterne wieder besser stehen? Ich denke an dich! Die Tuschekleckse sind schön...;-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gottogott... leg dich lieber hin, bevor du dir noch weh tust... ;-)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!