Samstag, 10. Dezember 2011

Festlich wird es...



Die Lichterkette hängt ja schon wieder seit Ende November, gegen den Winterblues. Aber jetzt häng ich noch ein paar Kugeln dazu.
Die Duzler wollen natürlich unbedingt helfen.
Aber ich will keine echten Zweige hin hängen. Am Kranz schön und gut, aber an der Lichterkette? Nachher sind da die Nadeln alle runtergerieselt und ich darf wieder alles wegkehren, oder schlimmer noch die Duzler veranstalten damit eine Nadelschlacht.

Nee, nee und künstlich kommt mir hier auch nicht ins Haus.

Momentan schwebt aber noch was ganz anderes hier herum.
Eine dicke Knobauchwolke.
Es gab nämlich gerade Kebab im Wrap mit selbstgemachtem Tzaziki.
Alle paar Monat schäle ich Unmengen an Knoblauch tue diesen in den Mixer, häksele ihn klein, und fülle ihn danach in ein verschraubbares Glas und fülle Öl drüber bis, der Knoblauch bedeckt ist. So habe ich immer frischen Knoblauch zur Hand und muss nicht frisch schneiden oder pressen.
Wirklich praktisch.
Tja und der macht sich natürlich gut im Tzaziki.
Eine wirklich atemberaubende Wirkung.

Kommentare:

  1. muss dat nich atem-raubend un nich atemberaubend heißen? *duck und wech*

    AntwortenLöschen
  2. ...Hallo! Ich habe auch gerade mit einer Lichterkette gekämpft...Am Montag gibts Fotos, wenn die Batterie nicht einfriert...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. hallo Irene,

    wenn ein Blog diese Auszeichnung verdient hat, dann ist es DEINER!!! Schau mal bei mir vorbei!

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!