Dienstag, 11. Oktober 2011

Womit man das Fräulein glücklich machen kann


ohne weitere Worte!

Es sei denn, jemand hätte gerne das Rezept!
Wie esst ihr eigentlich eure Senfeier?

Kommentare:

  1. Senfeier sind ja nicht so meins, aber mein Freund freut sich über jegliche Ei-Variation. ;) LG, Katha

    AntwortenLöschen
  2. Ooooo wie lecker ich liebe Senfsauce und Ei.Leider bekomme ich es garnicht lecker hin.


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Gibts bei uns leider viiiiel zu selten, und das obwohl es doch nun wirklich eine usnchlagbar leckere Kombination ist, erst recht mit frischen Kartoffeln <3

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Frollein, ich gestehe es: Senfeier habe ich no nie gegessen. Ich hätte das Rezept ganz gern. Sieht sooo lecker aus,
    Liebe Abendgrüße schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte auch gern das Rezept *sabber* Sorry... *schäm und Pfütze wegwisch*

    AntwortenLöschen
  6. Senfeier!
    Mach ich eigentlich nie, aber mein Mann faselt manchmal davon....Doch, bitte das Rezept!

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns heißt´s "Verlorene Eier", weil ich die rohen Eier direkt in die Soße gebe und dort fest werden lasse. Hat meine liebe Oma mir mal so gezeigt ... wird deswegen genau SO und NIEMALS anders gemacht ;0)))
    (Weckt halt immer die Erinnerung an meine Oma ... das Gefühl, sie steht neben mir am Herd und kostet, ob ich auch alles richtig gemacht habe. Schon allein deswegen liebe ich dieses Gericht so sehr!)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Das Soßenrezept muss ich mir auch erbetteln - Eier und Kartoffeln dürfte ich ohne explizite Anleitung hinkriegen...;-)
    Danke schonmal und liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  9. Oh……mmmmmmm…*mampf*….*schmatz*….die hatte ich jawohl sooooooooooooo lange nicht mehr…gefühlte (und wahrscheinlich gelebte *räusper*) 20 Jahre….ach, her mit dem Rezept!!! ;O)
    Liefs,
    Maren..immer noch noch schmatzend ;O)

    AntwortenLöschen
  10. Eben war ich bei Mummel, mann warum habe ich nicht gewonnen? Das nächste Mal musst Du mich aber ziehen - gelle?

    Ist natürlich Spass ich habe ihre Schätze total bewundert.

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Leeeeeeeecker Senfeier ... Hatten wir auch ewig nimmer . Wenn ich Eier zu Hause hätte , würde ich das heute glatt machen ..
    Verlinke Deinen Blog gleich bei mir . Habe mich mal etwas umgeschaut . Gefällt mir hier . Ich bleibe .
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebes Frollein,
    ... danke für die Glückwünsche nachträglich, knicks. Hier im Chaoshaus kann man zur Zeit gar nicht genug davon kriegen *grins*.
    Aber mit Senfeiern kannst Du mich jagen...... obwohl ich Eier in fast jeder Form mag... außer mit Senf *grins* - aber gottseidank sind ja die Geschmäcker verschieden
    Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Frollein, das (mit den Äpfeln) mein liebes Fräulein, wird sich noch zeigen (wollt ich mal zu deinen Eiern stellen)! LGaA T

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns gibts "Saure Eier" - ein Rezept meiner Oma, das meine Ma auch gerne gekocht hat. Ich koche es allerdings nach Gefühl, weniger nach Rezept, denn ich weiß nur, wie es schmecken muss ...
    Die Soße wird mit körnigen Gewürzen, Lorbeerblatt, Zucker, Salz und Essig und einer leichten Mehlpampe gekocht, dann werden die rohen Eier darein versenkt und als Krönung kommen kleine ausgelassene Speckwürfel vor dem Servieren drauf. Salzkartoffeln dazu. Genial, mich läpperts gleich!

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!