Montag, 10. Oktober 2011

Shushan rätselt...

Komisch, ich die ich kein Wässerchen trüben kann, werde verdächtigt anonyme Briefe mit fraglichem und vor allem märchenhaftem Inhalt zu verschicken.

Also ich weiß gar nicht, wie die liebe Shushan darauf kommt. Nur dass sie ein Faible für Märchen hat und sich bis jetzt über jeden dieser anonymen Briefe, die sie bekommen hat auch gefreut hat.
Schaut mal hier!

Ich hab heute auch Post bekommen! 


Nämlich von genau ebenjener Shushan.
Sie kam vor ein paar Wochen aus dem Sommerurlaub zurück mit drei ungeschriebenen Urlaubskarten. Damit diese nicht irgendwo verstauben hat sie angeboten, sie an die drei Blogger zu schicken, die sich als erstes melden.
Eine davon war ich.
Danke!!!!
Also ich bin vollauf zufrieden, mit dem wie und was du geschrieben hast. *kicher*
Was machst du denn mit den ganzen Zwetschgen und Äpfeln?

Entspannten Montagabend euch allen!

Kommentare:

  1. Hallo Frollein!
    Wie kannst du das über Shushans Geheimpost hier bloggen?
    Wenn es nun darauf hin Trittbrettfahrer geben wird!?
    Was dann?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, gerne geschehen, meine Liebe!

    Da scheint ja wirklich ein wahrer Märchen-Schurke am Werk zu sein, wenn er auch noch malende und seifen-duftende Spuren legt!

    Die Äpfel wurden "verkucht", ebenso wie der Großteil der Zwetschgen. Aus den Zwetschgenkernen mache ich übrigens Likör.

    Das mit der Zotter-Schokolade geht übrigens in Ordnung, ich finde die auch einfach himmlisch!

    Bis bald!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Seifenfrau,

    wie kannst du darauf reagieren, was soll denn Shushan jetzt denken ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, nun, sie denkt doch eh in die falsche Richtung! Da könnenmer nix machen.

    AntwortenLöschen
  5. Lustig habt Ihr es hier...
    der Kuchen vom letzten Post hat mir so Hunger auf was Süsses Feines gemacht...und ich hab nix im Haus!
    Ich geh dann mal ... einkaufen!
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hm, hm... anonyme Märchenschreiber... hier ist ja wieder was los... ;-)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!