Montag, 27. Juni 2011

Ich zeichne meine Leser - Die Elfte

Tja liebe Leserin,
da hast du aber Glück gehabt, dass ich dieses Bild von dir auf deinem Blog entdeckt habe.

Weil vordrängeln und "hier, hier, hier, ich will auch rufen" geht eigentlich gar nicht.
Stress und Unter Druck setzen, ist normalerweise der Tod für jede Muse.

Da ich aber zur Zeit eh einen guten Draht zu meiner Muse habe und du mir sympathisch bist und ich dieses einzigartige Foto von dir gesehen habe, hab ich halt doch ein Portrait von dir gezeichnet.
Siehste Mal!


Ähnlichkeiten zu lebenden Personen sind naheliegend, gelingen der Zeichnerin aber wie immer nicht zu 100%.
Ein Portrait besteht aus 50 % Person/ Vorlage, 10 % Bleistiftausrutschern, 10 % Fantasie, 10 % Gefühl und 20 % großzügigem Radiergummieinsatz.

Ich hab ihr zwar ein bisserl die Augen geöffnet, aber man kann sie gut erkennen. Hat sie mir selbst bestätigt.
Wer meint ihr ist die Elfte gezeichnete Leserin?

Tipp:
Irreführend ist die Nase, weil wenn es ein Farbpotrait wäre würdet ihr sofort sehen wer es ist.


Zum Vergleich, das Original. Ich hoffe es ist okay, wenn ich das poste. Wenn nicht, sag Bescheid, meine mail-adresse hast du ja.

Kommentare:

  1. haha, das is die liebe Redi! ;D

    Liebe bunte Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa und ich freu mich sooooooooooooooooooooooooooooooo dolle dieses bild ist für mich sehr besonders.. danke meine liebe .ich hab mich gleich erkannt..

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Du Liebe,
    *prust* - Deine Abkühlungsmethode hört sich für mich außerordentlich angenehm an. Meine Kids machen das ähnlich wie Du ... so hab ich hier immer lauter tropfende Nacktfrösche durch die Bude sausen. Und Du hast Recht .... manch Herr der Schöpfung könnte das tatsächlich falsch verstehen *grins* aber die Lattefee kann das vollständig nachvollziehen..... dann viiiiel Spass beim abkühlen *zwinker*
    Sonnenschein-Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!