Montag, 28. Februar 2011

Wochenende - mit KiGA Faschingskleid

Samstag:
Möhren-Mango-Suppe, mit einem Hauch Curry, etwas zuviel Ingwer und auch wenn es auf dem Bild so aussieht, die Suppe ist nicht ganz durchpüriert! Da sind noch Stückchen drin!


Sonntag:
Nähen des Meermädchenkleides
 

Noch ein paar Meerestiere dran und etwas Glitzer, dann passt es! 
Ja es ist durchsichtig, aber ich ziehe auch noch etwas drunter an!

Resumee des Tages: Organza rutscht und wenn man sich einmal vernäht, hat man unschöne Löcher drin.
Aber für einmal Tragen kann man schon mal damit nähen!

Kommentare:

  1. hm... kamma jetz nich soooo viel erkennen. heißer tipp von klugscheißer: stecknadeln immer quer zur naht!

    AntwortenLöschen
  2. ...scheint ja ein scharfes Kostüm zu sein....

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Du Liebe,
    *giggel* - ja Du solltest drunter was anziehen besonders im KiGa, sonst werden die Dich nicht reinlassen. Hätte hier noch die passende Perrücke für Dich - meine kleine Maus war letztes Jahr Meerjungfrau und dazu paben wir eine Mozart-Walle-Walle-Perücke in knietschblau eingefärbt... sieht klasse aus. Tolle Woche LG Myriam

    AntwortenLöschen
  4. So auf dem Foto sieht es fast aus, wie ein Wasserfall ;-) also ich finde es super passend als Meermädchen. Noch ein paar Fische, Muscheln und Seesterne - perfekt! ...mit dem rutschenden Organza wäre ich bestimmt total verzweifelt!

    AntwortenLöschen
  5. Hach, da werden die Mädchen wohl hingerissen sein!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!