Mittwoch, 8. Dezember 2010

Grannys Katze...

... nee, das ist meine Katze "Granny".
Granny hat eine Wärmflasche intus. 
Das heißt jetzt kann ich so richtig heißes Wasser einfüllen und verbrenn mir nicht mehr die Haut.




So sollte der Schwanz mal werden. Ich habe aber festgestellt, das so ein Ding, bei einer Wärmflasche etwas hinderlich ist.

Deshalb habe ich dann, nach dem fertig nähen, noch einen Schwanz appliziert. Würde ich nie wieder machen. Immer alles vorher applizieren, weiß doch jedes Kind. Ging aber jetzt nicht anders!
Sollte ich die Katze nochmal nähen, dann weiß ich immerhin, was ich alles besser machen kann.

Endprodukt!!!

















 Leider etwas unscharf im Kunstlicht. Ich fotografier sie bei Gelegenheit besser.
Ach ja und dann muss ich mir noch überlegen, wie ich sie unten zumache. Sehen Knöpfe sehr blöd aus, dann setze ich sie lieber verdeckt ein.

Kommentare:

  1. mei, is die liab ♥ gefällt mir! so, so..... granny also... ich grins mich ja weg über deine arbeitsweise. hätte bei mir niiiie so geklappt!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich werkel meistens so vor mich hin.
    Ab und zu mach ich mit Backpapier eine Vorzeichnung. So wird jedes Stück ein Unikat.

    Nächstes mal mach ich für den Kopf einen gestopften Innenkopf, damit ich nicht wie jetzt noch mal den Innenbeutel am Hals an die Außenkatze sticken muss.

    AntwortenLöschen
  3. Lieben dank fuer deinen Tip mit dem Garen.Ich denke ich werde einfach dann aufhoeren und ein Rand sol ja doch noch drumherum kommen.
    Deine Katze ist ganz reizend.Gefaehlt mir sehr.
    Sag mal hast du dein Profielbild veraendert?

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!