Mittwoch, 8. Dezember 2010

Das "Ich bin krank" - Frühstücksfoto!

so bevor ich wieder ins Bett gehe, poste ich noch dieses Foto:


Bananengrießbrei, damit ich groß und stark werde und mein Körper Energie zum gesundwerden hat.
Husten- Bronchialtee in meiner aktuellen Lieblingstasse
 ...
und eine Reihe von frei verkäuflichen Medikamenten

Antibiotika? Fehlanzeige.
O-Ton meines Arztes: "Gesundwerden braucht Zeit, wir probieren es erst mal mit den guten alten Hausmitteln.
 ...
Aber ich kann ihnen diese drei Sachen empfehlen:
Etwas gegen Fieber, etwas zum Schleimlösen und Schnupfenspray."

Ja, ja, die guten alten Hausmittelchen!
Früher hieß es Teetrinken, feuchte Umschläge bei Fieber und Dampfbad zum Schleimlösen.

Kampf den Krankmachern.
Tablette einwerfen, Nasenspray einschnupfen und jetzt heißt es: Auf sie mit Gebrüll!!!

Na ja es kann ja nicht schaden auch  Tee, Wärmflasche, Zeichenblock und die Dampfschüssel einzusetzen. Quasi als fiese Waffen in der Hinterhand.

Ich wünsche mir und allen, die auch gerade Schniefnasen, platzende heiße Köpfe und wunde Hälse mit sich herumschleppen:

Gute Besserung

Kommentare:

  1. Huhu Enerim,

    da wünsche ich Dir aber auch, dass Du Dich ganz bald besserst!

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben dank,
    leider hat mich die liebe Granny (Die Katze) ziemlich beschäftigt. Habe trotzdem drei Stunden am Nachmittag schlafen können!
    Gruß Irene

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar ist das Salz in meiner Blogsuppe!